Wir da drüben

In Zusammenarbeit mit der Campus Media-Lehrredaktion Wissenschaftskommunikation des journalistischen Seminars der Universität Mainz betreibt das Teilprojekt Audiovisueller Wissenschaftstransfer des Forschungsverbundes den Instagram-Kanal wir.da.drueben. Hier werden die Forschungsergebnisse des Verbundes von Studierenden für ein junges Zielpublikum aufbereitet. Die unten stehende Beiträge leiten sie auf die externe Plattform Instagram.

Mittlerweile ist die Sportlichkeit in Ost- und Westdeutschland etwa gleich hoch, das hat eine Studie des Robert-Koch-Instituts ergeben. Allerdings sah das nach der Wiedervereinigung noch anders aus: Damals gaben Menschen aus der ehemaligen DDR häufiger an, gar keinen Sport zu treiben. Betrachtet man ...

Weiterlesen

Bewundert und verhasst – der BFC Dynamo Berlin polarisierte zu DDR-Zeiten. Einerseits spielte der zehnfache Meister sportlich in einer eigenen Liga, andererseits war er eng mit dem Ministerium für Staatssicherheit verbunden.

Stasi-Chef Erich Mielke war Ehrenvorsitzender des Clubs und 96 Prozent der ...

Weiterlesen

Andreas Krieger ist eines von schätzungsweise über 10.000 Opfern des DDR-Dopingprogramms „Staatsplanthema 14.25“. Über Jahrzehnte hinweg wurden Sportler aus der DDR systematisch gedopt, oftmals ohne ihr Wissen. Eine Aufklärung über die Risiken und Nebenwirkungen der Dopingmittel blieb aus, ...

Weiterlesen

Wie nahezu jeder Lebensbereich in der DDR unterstand auch der Sport der staatlichen Führung. Schon früh erkannte die Regierung die außenpolitische Wirkung des Sports und setzten alles in dessen Förderung. Bis Ende der 80er Jahre wurden schätzungsweise 1,2 Mrd. Mark in Leistungssportprogramme ...

Weiterlesen

Nach der Wende berichten viele Ostdeutsche von der Erfahrung, dass ihre in der DDR erworbenen Kompetenzen weniger wertgeschätzt werden. So geben mehr als die Hälfte der Befragten der Sächsischen Längsschnittstudie bis in das Jahr 2005 an, dass sie sich von Westdeutschen als „Deutsche zweiter Klasse“ ...

Weiterlesen

Unter widrigsten Bedingungen wurden politische Gefangene in der DDR dazu gezwungen, Produkte für westliche Unternehmen herzustellen. Die DDR kam so zu dringend benötigter West-Währung, um im Ausland Importwaren zu erwerben. 

Die Liste beteiligter westlicher Unternehmen ist lang. Der wohl bekannteste ...

Weiterlesen

Eine Flucht aus der DDR war besonders nach dem Mauerbau 1961 kaum noch möglich und wenn, dann nur unter Lebensgefahr. Einige Menschen schafften es trotzdem und erreichten ihr lang ersehntes Ziel: Leben im „goldenen“ Westen. Doch die Flucht hat bei vielen ihre Spuren hinterlassen.

🔍So zeigt eine ...

Weiterlesen

Glücklich sein geht auch ohne Partner*in?! Forscher*innen der DDR-Psych-Studie fanden heraus, dass Jugendliche dieser Aussage im Zeitverlauf immer häufiger zustimmen. 🔍📈

Eine wichtige Rolle spielt dabei z. B. die Erziehung der Eltern. Jugendliche, die zwischen 1980 und 2000 geboren wurden und deren ...

Weiterlesen

Die Bundesregierung unterstützt den Bau der Chipfabrik von Intel in Magdeburg mit rund 10 Milliarden Euro.

Ostdeutschland und Halbleiter – das gab es schonmal. Allerdings ist das bereits mehrere Jahrzehnte her. Es hört sich kurios an: Die DDR wollte zur Hightech-Nation werden und entwickelte eigene ...

Weiterlesen

„Der Sozialismus ist im Grunde eine gute Idee, die bisher nur schlecht ausgeführt wurde“: Im Jahr 2004 stimmen 70% der Befragten der Sächsischen Längsschnittstudie dieser Aussage zu. Die Befragten sind im Sachsen der ehemaligen DDR aufgewachsen und haben den Sozialismus als Kinder und Jugendliche ...

Weiterlesen

Die DDR-Airline Interflug galt als Prestigeprojekt und als Visitenkarte im Ausland. Entsprechend begehrt waren die Jobs bei der Airline. Für tatsächliche Jobchancen brauchte es allerdings familiäre Nähe zur SED und bescheinigte „staatsbürgerliche Reife“. Ebenfalls gerne gesehen: eine Ehe und Kinder ...

Weiterlesen

Die Ehe galt als wichtiger Bestandteil des sozialistischen Lebensstils.💍 Deshalb förderte der Staat frühzeitige Eheschließungen und Geburten durch Maßnahmen wie Ehekredite und reduzierte Rückzahlungen durch Geburten. Ehen wurden u.a. deshalb verhältnismäßig früh geschlossen – Frauen waren ...

Weiterlesen

Deutschland in den 1950er-Jahren: Während das Wirtschaftswunder in der BRD zu einer „Fresswelle“ führte, wurde das Essen in der DDR noch bis 1958 rationiert. Mit der Abschaffung der sogenannten Lebensmittelkarten fiel zwar die Rationierung weg, aber die Preise stiegen und die Herausforderungen der ...

Weiterlesen

Heute vor 38 Jahren führte die Reaktorkatastrophe im Kernkraftwerk Tschernobyl zur Freisetzung radioaktiver Partikel, die sich über Europa ausbreiteten - auch über Deutschland. Während die DDR-Regierung anfangs zögerte und die Gefahr herunterspielte, gab in der Bundesrepublik jedes Bundesland eigene ...

Weiterlesen

Studieren in der DDR – Nicht ganz einfach. Wer studieren wollte, musste regiemetreu sein und damit rechnen, etwas ganz Zufälliges zu studieren. Nämlich genau das, was grade gebraucht wurde. Und auch nach dem Studium war ein selbstbestimmter Karriereweg erstmal nicht vorgesehen.

Könntet ihr euch ...

Weiterlesen

Private Unternehmer*innen waren der DDR-Führung ein Dorn im Auge. Ihr Privateigentum ließ sich nicht mit den Idealen des Sozialismus vereinbaren. Die Maßnahme, um dagegen vorzugehen, waren Enteignungen und Verstaatlichungen von Betrieben.

Ab 1945 gab es bereits Enteignungen von Großbetrieben. Nach ...

Weiterlesen

Am 13. August 1961 wurde eine Mauer zwischen West- und Ostberlin gebaut. Damit wollte das DDR-Regime den letzten offenen Fluchtweg in die BRD endgültig verschließen. Zuvor haben bereits viele Menschen aus Unzufriedenheit die DDR verlassen. Doch was genau waren eigentlich die Gründe für eine Flucht? ...

Weiterlesen

Zu DDR-Zeiten hatten der Zoologische Garten in West-Berlin und der Tierpark in Ostberlin eine starke Rivalität. Mit politischer Unterstützung versuchten sich Tierpark und Zoo gegenseitig zu überbieten. Dabei ging es um mehr als spektakulärere Tiere und größere Anlagen.
1955 öffnete der Ost-Berliner ...

Weiterlesen

Spitzenpositionen sind in Deutschland meist von Westdeutschen besetzt. Gleichzeitig zeigt eine Studie, dass der Anteil der Ostdeutschen, die eine solche Führungsposition innehaben, seit Jahren steigt. Die Zahlen deuten an, dass sich das Ungleichgewicht bald ausgleichen könnte. 📊

💡 Mehr dazu erfährst ...

Weiterlesen

Ein einzigartiger DDR-Designklassiker: Der Eierbecher „Huhn“ aus dem Erzgebirge. Der ab den 1970ern vom VEB SONJA Plastic hergestellte Eierbecher ist darauf ausgelegt, langlebig zu sein. Dabei wirkt er futuristisch und nicht sachlich oder multifunktional, wie es sonst für viele DDR-Designs üblich ...

Weiterlesen

Im Osten ist das Vertrauen in die Medien geringer als im Westen. Das liegt an verschiedenen Gründen, die vor allem mit der Lebensrealität der Menschen zu tun haben. Auch eine Radikalisierung der Medienkritiker*innen lässt skeptische Stimmen lauter werden. In der Krise ist das Medienvertrauen ...

Weiterlesen

Die mentale und körperliche Gesundheit eines Menschen hängt stark mit seiner Umwelt, aber auch inneren Einstellungen zusammen. Um besser zu verstehen, wie diese Faktoren zusammenspielen und ob sich daraus sogar Charakter-Profile erkennen lassen, haben Forschende eine Befragung in Leipzig ...

Weiterlesen

Seit der Einrichtung einer ersten 5 km langen Sperrzone an der Grenze zu Westdeutschland 1952 war der Grenzschutz eine der höchsten Prioritäten der DDR. Dafür verantwortlich: Die 600 000 Grenzsoldaten, die über die Jahre im Dienst waren. Viele davon unfreiwillig. Es gab nicht nur Todesfälle und ...

Weiterlesen

Laut aktuellen Erfassungen ist die Zustimmung zu rechtsextremen Aussagen in ostdeutschen Bundesländern sehr groß. Doch was führt zu deren Entstehung?

Während typische Faktoren wie niedrige Löhne oder fehlendes Repräsentationsgefühl zwar zutreffen, in Ostdeutschland jedoch nicht ausschlaggebend zur ...

Weiterlesen

Die SED ließ im Spätsommer 1961 nicht nur physisch eine Mauer bauen, auch Information und Unterhaltung aus dem Westen sollte unterbunden werden, so lautete zumindest der Plan…
*Die Freie Deutsche Jugend war die kommunistische Jugendorganisation in der DDR. Offiziell war die Mitgliedschaft freiwillig. ...

Weiterlesen

Ab den 1950ern richtete sich die Politik der DDR zunehmend gegen die Kirche. Zwar konnte die Kirche ihre Unabhängigkeit bewahren, jedoch verlor sie stark an Mitgliedern. Dies macht sich bis heute bemerkbar. Während im Westen die Hälfte der Menschen Mitglied einer Kirche sind, ist es im Osten nicht ...

Weiterlesen

Obwohl der Anteil an Menschen mit Migrationshintergrund im Osten geringer ist als im Westen, sind im Osten fremdenfeindliche Einstellungen stärker verbreitet. Dies liegt allerdings nicht an einer ostdeutschen Mentalität, sondern vielmehr an strukturellen Faktoren, wie zum Beispiel dem Anteil an ...

Weiterlesen

Wer in der BRD Fragen zu Sexualität hatte, wandte sich an Dr. Sommer aus der Jugendzeitschrift “Bravo”. In der DDR gab es dafür Prof. Dr. Borrmann.

In einer Kolumne der Jugendzeitschrift “neues leben” beantwortete der Sexualforscher monatlich Fragen zu Sexualität, Liebe und Beziehungen.

Originale ...

Weiterlesen

📊 Gibt es Unterschiede in der Lebenszufriedenheit von Ost- und Westdeutschen? 

Lange Zeit konnte die Wissenschaft diese Frage mit „Ja“ beantworten. Kurz nach der Wiedervereinigung waren Ostdeutsche unzufriedener mit ihrer Freizeit, Gesundheit, ihrer finanziellen und beruflichen Situation sowie ihrer ...

Weiterlesen

Im Kalten Krieg rüsteten die USA und die Sowjetunion massiv mit Atomwaffen auf. Bis heute sind die beiden Atommächte in der Lage, die Welt und ihre Bewohnerinnen und Bewohner mehrfach zu zerstören – der „Overkill“.

Ab den 70ern stationierten die USA und die Sowjetunion Atomwaffen auf beiden Seiten ...

Weiterlesen

Zu Zeiten des Kriegs in der Ukraine setzt sich die deutsche Bevölkerung aus fünf Gruppen zusammen. Das haben Wissenschaftler*innen der DDR-PSYCH-Studie empirisch ermittelt. Eine Gruppe sticht hervor: Verschwörungsideologische Russlandsupporter. Treu folgen sie russischen Verschwörungsnarrativen, ...

Weiterlesen

Bist du bereit, in bestimmten Situationen körperliche Gewalt anzuwenden, um deine Interessen durchzusetzen? In Ostdeutschland sind 24 Prozent der Menschen bereit, Gewalt anzuwenden. In Westdeutschland etwa 14 Prozent. 

Seit Beginn der Datenerfassung 2006 befindet sich die Gewaltbereitschaft in ...

Weiterlesen

Lieber auf Nummer sicher gehen, auf Bewährtes setzen und auf keinen Fall von der Norm abweichen – traditionelle Einstellungen sind fest in der deutschen Gesellschaft verankert. Fast 80 Prozent der Deutschen stimmen eher oder voll und ganz der Aussage zu, dass Traditionen unbedingt gepflegt und ...

Weiterlesen

Wir hoffen, ihr seid alle gut ins Jahr 2024 gerutscht und freuen uns, auch weiterhin spannende Inhalte mit euch zu teilen!

Weiterlesen

Die Platte „Weihnachten in Familie“ verkaufte sich 1,6 Millionen Mal in der DDR und galt als Publikumserfolg.

In Ostdeutschland ist das Album bis heute ein Hit. In den alten Bundesländern hält sich das Interesse am DDR-Album aber in Grenzen.

#weihnachten #ddrweihnachten #ddrmusik #weihnachteninfamilie ...

Weiterlesen

14.12.1962: In der DDR wird die Intershop GmbH gegründet.

In Intershops wurden besonders hochwertige DDR-Produkte verkauft – allerdings nur gegen Westgeld. Denn: Die DDR brauchte Devisen, um im Ausland Waren einzukaufen. Intershops richteten sich deshalb in erster Linie an ausländische Reisende. 

Für ...

Weiterlesen

Der unvergleichliche Duft aus Schokolade, Kaffee und Seife – so beschreiben ehemalige DDR-Bürger*innen den Moment, wenn sie ein Paket mit Geschenksendungen aus dem Westen öffneten. 🎁📪

Die sogenannten Westpakete enthielten Produkte, die es in der DDR nicht oder nur schwer zu kaufen gab. Deshalb war ...

Weiterlesen

Begriffe wie „Unruhestifter“ sind sehr flexibel interpretierbar – sie fügen sich in die Argumentation jeder parteipolitischen Linie ein. So dürften die Antworten unterschiedlich ausfallen, wenn beispielweise Personen, welche die AfD oder die Grünen wählen, gefragt werden, wen sie für „Unruhestifter“ ...

Weiterlesen

Heute ist Welt-AIDS-Tag.

In den 1980ern wurden erste AIDS-Erkrankungen in Westdeutschland dokumentiert. Das spannte die DDR-Führung in ihr politisches Weltbild ein: Die SED sprach von einer „kapitalistischen Seuche“, die keine Bedrohung für die Bürgerinnen und Bürger in der „sicheren“ – da faktisch ...

Weiterlesen

In Dankbarkeit und Verbundenheit nimmt der Verbund DDR-PSYCH Abschied von Prof. Dr. Peter Förster. Seine Arbeit – die Sächsische Längsschnittstudie – führen die Wissenschaftler*innen des Forschungsverbundes auch in Zukunft fort. 

#sächsischelängsschnittstudie

Bildquellen:

Klassenzimmer (Eugen Nosko, ...

Weiterlesen

Wie war das Schulleben in der DDR? Welche besonderen Fächer wurden unterrichtet? Und wie viel Ideologie steckte in den Lehrplänen? 📚📝

💡 All das und mehr erfährst du in diesem Post!

#ddr #schule #abitur #geschichte #history #deutschegeschichte #ddrgeschichte #schulsystem #bildung #wissen #fakten #facts ...

Weiterlesen

Drei von vier Deutschen sind überzeugt, dass sie keinen Einfluss darauf haben, was die Regierung tut. Das bedeutet allerdings nicht, dass die Demokratie-Idee grundsätzlich abgelehnt wird. In Deutschland befürworten etwa 80 Prozent der Menschen die Demokratie, wie sie im Grundgesetz festgelegt ist – ...

Weiterlesen

13% der Deutschen sind fest davon überzeugt, dass der Klimawandel nichts mit dem Verhalten der Menschen zu tun hat. Das geht aus der Leipziger Autoritarismus Studie hervor. Wer sind diese Menschen, die an solchen Verschwörungsmythen festhalten? Auffällig häufig verorten sich Verschwörungsgläubige ...

Weiterlesen

Nach Schätzungen der Deutschen Bank lagen die Schulden der DDR 1990 bei rund 86,4 Milliarden. Das entsprach 5.384 DM pro Einwohner bzw. Einwohnerin.

Am 31. Oktober 1989 beschrieb Gerhard Schürer, Chef der Zentralen Plankommission der DDR, in einem geheimen Papier, wie schlecht es um die Finanzen ...

Weiterlesen

40 Jahre lang prägten unterschiedliche politische Systeme die Gesellschaft in Ost- und Westdeutschland. So werden nach der Wende auch mehr Unterschiede als Gemeinsamkeiten von ehemaligen DDR-Bürger*innen wahrgenommen.

Ergebnisse der Sächsischen Längsschnittstudie zeigen - heute ist das anders: Im ...

Weiterlesen

Seit mehr als 30 Jahren gibt es die DDR nun schon nicht mehr – trotzdem wollen viele Menschen in Ostdeutschland ihre Identität als (ehemalige) DDR-Bürger *innen nicht aufgeben. Gleichzeitig fühlt sich ein ähnlich großer Teil auch als Bürger*in der Bundesrepublik. Laut den Ergebnissen der Sächsischen ...

Weiterlesen

In Deutschland gibt es aktuell zu wenig Wohnraum. Das war in der DDR nicht anders. Deshalb beschloss die politische Führung, auf Plattenbauten zu setzen. In der DDR wurde das staatlich betriebene Bauprogramm zum Erfolg – auch wenn es das Problem der Wohnungsknappheit nur linderte und nicht löste.

Akt ...

Weiterlesen

Unser Bildungssystem versagt – das könnte man zumindest meinen, wenn man die Ergebnisse der letzten IGLU-Studie betrachtet. Sie zeigt, dass 25% der Viertklässler nicht richtig lesen können.

Fragt man Personen, die sowohl die Schule in der DDR als auch den Übergang zum gemeinsamen System erlebt haben, ...

Weiterlesen

Nach der Wende wird sozialistische Kunst im öffentlichen Raum zerstört oder abgebaut, Gemälde verschwinden in Depots. DDR-Mainstream-Kunst hat es in den 90ern schwer – weil sie für einen gefallenen Staat steht.

#ddr #ddrgeschichte #ddrkunst #ostdeutschland #sozialistischerrealismus #walterwomacka ...

Weiterlesen

In der DDR waren die meisten Impfungen Pflicht. Und obwohl der Osten bei vielen Impfungen auch heute noch vorne liegt, sind Personen aus Ostdeutschland seltener gegen Corona geimpft. Dies zeigt eine Studie des
Robert Koch Instituts aus dem Jahr 2021.

🔎 Wie lässt sich dieser Wandel erklären?
💡 Mehr ...

Weiterlesen

Glücksbringer, Wahrsager, Wunderheiler und Geburtshoroskope – das alles ist Aberglaube, an dem bis auf den Placebo-Effekt nichts dran ist. Doch: In Deutschland sind abergläubische Mythen weit verbreitet. 

Zum Beispiel glauben fast 29 Prozent der Deutschen an Wunderheiler mit übernatürlichen ...

Weiterlesen

🚙🏕️ Freiheit auf vier Rädern! In der DDR war Reisefreiheit stark eingeschränkt - doch es gab clevere Wege, das Leben unterwegs zu genießen. Zum Beispiel mit dem Dachzelt für den Trabi, liebevoll „Pension Sachsenruh“ genannt. Egal wohin es ging, mit dem mobilen Hotel hatte man immer eine gemütliche ...

Weiterlesen

Gestank in der Luft, verseuchte Gewässer und zerstörte Böden: Die Umweltprobleme in der DDR waren offensichtlich. Dennoch hielt die Regierung offizielle Daten lange unter Verschluss. Umweltzerstörung sei typisch für den kapitalistischen Westen, nicht für den Sozialismus. Als erster Staat weltweit ...

Weiterlesen

Wie stellst du dir die Erziehung in der DDR vor? Oder bist du vielleicht selbst im Osten groß geworden? 👶

👆 Ein gängiges Vorurteil ist, dass die Erziehung von Strenge und Disziplin geprägt war. Oder, dass sie stark ideologisch beeinflusst wurde. Im Familiengesetzbuch von 1965 heißt es z.B., dass ...

Weiterlesen

Was lief eigentlich alles gut in der DDR? 🤔

🔍 Etwas, worüber eher selten gesprochen wird! Viel öfter geht es um wirtschaftliche Probleme, eingeschränkte Freiheit und die darunter leidende Lebensqualität vieler Menschen. In einigen Punkten war der Osten aber auch dem Westen voraus, was Ergebnisse ...

Weiterlesen

Du wurdest in den 80er-Jahren oder früher in der DDR geboren? Oder hast bei Erzählungen deiner (Groß-)eltern gut aufgepasst? Dann kommen dir diese typisch ostdeutschen Begriffe und Redewendungen vielleicht bekannt vor…

🔎 Finde es jetzt heraus und teste dein Wissen in unserem DDR-Quiz!

💡 Und wenn du ...

Weiterlesen

„Kalter Hund“ ist ein typischer ostdeutscher Nachtisch, den man auch im Westen kennt. Hier die Zutaten:

150g Zartbitter Kuvertüre

450g Vollmilch Kuvertüre

150g Kokosfett

200g Schlagsahne

2 Pck. Vanillin-Zucker

250g Butterkekse



Besonders beliebt war das Dessert in der DDR, da es einfach zuzubereiten ...

Weiterlesen

Ende 2020 gab es die ersten Proteste der Querdenker-Bewegung: Menschen gingen auf die Straße, um gegen die Corona-Regelungen zu demonstrieren. Die Kritik gegen die Corona-Politik wurde dabei auch teilweise mit Verschwörungstheorien vermischt. Laut Wissenschafter*innen der Uni Leipzig bot die ...

Weiterlesen

Um einen Schritt in Richtung Wiedergutmachung zu gehen, erhalten die Opfer einer politischen Inhaftierung in der ehemaligen DDR eine monatliche Opferrente. Was könnte deiner Meinung nach noch für Betroffene getan werden?

#deutschland #ddr #brd #psychologie #psychology #trauma #posttraumatisch ...

Weiterlesen

Unter einer posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) versteht man eine verzögerte Reaktion auf ein belastendes Ereignis mit außergewöhnlicher Bedrohung oder katastrophenartigem Ausmaß. Typische Merkmale sind das wiederholte Erleben des Traumas in sich aufdrängenden Erinnerungen. Auch bei Mario ...

Weiterlesen

Sie saßen in politischer Haft, waren Repressionen ausgesetzt und leiden bis heute - EHEMALIGE STASI-INHAFTIERTE IN DER DDR, WIE Mario Röllig. Er wurde mit gerade einmal 20 Jahren bei dem Versuch zu fliehen festgenommen und verbrachte 1987 drei Monate im Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen. Seit 1951 ...

Weiterlesen

Posttraumatische Belastungsstörung aufgrund einer politischen Inhaftierung zu DDR-Zeiten - Auch nach Jahren oder Jahrzehnten sind die negativen psychologischen Folgen des während der Haft erlebten Traumas für die Betroffenen sehr belastend. Der Dresdner Wissenschaftler Hendrik Berth hat sich mit ...

Weiterlesen

WIR DA DRÜBEN – das bedeutet Daten & Fakten statt Vorurteilen und Klischees! Verpasst ab jetzt keine spannenden Posts mehr, abonniert die Seite und lasst gerne ein Like da!😍👍🏻

#wirdadrueben #instagram #wissenschaft #wissenschaftsjournalismus #ddr #ddrpsych #zahlenundfakten ...

Weiterlesen

Wer und was steckt eigentlich hinter dem Account wir.da.drueben? Diese Frage wird heute beantwortet! 😍 Wie lange verfolgt ihr unsere Inhalte eigentlich schon? Was wusstet ihr bereits und was war euch neu? Seid ihr wir.da.drueben- Expert*innen und wisst, wer von unseren Redakteur*innen bisher schon ...

Weiterlesen

Du interessierst dich für Studien und Statistik? Dann solltet du unsere blauen Posts im Auge behalten! 📊

Geschichte und Jahrestage sind voll dein Ding? Dann sind die rot-braunen Posts besonders geeignet für dich! 📖

Oder wolltest du schon immer wissen, ob es Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen

...

Weiterlesen

„Warum braucht man im Westen 13 Jahre fürs Abitur? Weil ein Jahr davon Schauspielunterricht ist!“

Kennt ihr solche Sprüche auch? Oft zielen sie darauf ab, dass sich viele Ostdeutsche nach dem Mauerfall ungerecht behandelt fühlten. 60% der Ostdeutschen fühlen sich laut einer Studie wie Bürger*innen ...

Weiterlesen

„Gebärstreik“ im Osten Deutschlands? Was hatte die Wiedervereinigung mit der Geburtenentwicklung zu tun? Betrachtet man die Anzahl an Geburten in Ost- und Westdeutschland von 1950 bis 2020, fallen drastische Unterschiede auf. Doch wie kommen diese Unterschiede zustande? Wir erklären es euch!

#wirdadr ...

Weiterlesen

Welche Erinnerungen habt ihr an eure Kindheit? Eine Studie der Uni Leipzig von 2021 zeigt, dass die Antwort darauf im Westen und im Osten Deutschlands unterschiedlich ausfällt. Menschen, die im Westen aufgewachsen sind, berichten häufiger von Misshandlungen in der Kindheit, als Menschen, die ihre ...

Weiterlesen

Die vorgestellten Zahlen im Video beziehen sich auf ganz Deutschland. Unterschieden nach Menschen aus West- und Ostdeutschland zeigt sich ein anderes Bild! Zu allen Statements im Video äußerten die ostdeutschen Befragten höhere Zustimmung als ihre westdeutschen Mitbürger*innen. Beispielsweise ...

Weiterlesen

Was erwarten die Deutschen heutzutage von Müttern? Eine Antwort erfährst du im Reel!

Du interessierst Dich für die Zahlen und Fakten aus dem Video? Hier geht’s zur Quelle:

Decker, O., Kiess, J., Heller, A., Brähler, E. (2022). Autoritäre Dynamiken in unsicheren Zeiten: Neue Herausforderungen – alte ...

Weiterlesen

In der Nacht des 6. Februar 1989 wird Chris Gueffroy, ein gerade mal 20 Jahre alter Kellner, an der Berliner Mauer erschossen. Zuvor hatte er gemeinsam mit einem Freund versucht, den Grenzstreiten zu überwinden. Gueffroy war der letzte Mensch, der bei seinem Fluchtversuch durch den Schießbefehl an ...

Weiterlesen

Feminist*innen kämpfen unter anderem für die Gleichberechtigung sowie für die Selbstbestimmung von Frauen. Doch werden Frauen diese allgemeinen Rechte tatsächlich gesellschaftlich zugestanden? Wissenschaftler*innen der Universität Leipzig haben über 2.500 Deutsche mit antifeministischen Statements ...

Weiterlesen

Unter Lebensgefahr gelang zwischen 1961 und 1990 circa 220.000 DDR-Bürger*innen die Flucht in die Bundesrepublik. Im Video erfährst Du mehr über drei waghalsige DDR-Fluchten!

#ddr #geschichte #ddrgeschichte #ddrflucht #ballon #ballonfahrt #ballonflucht #ostsee #fluchtgeschichten #spektakulär #brd ...

Weiterlesen

Beim 7. SED-Parteitag im April 1967 beschließt die Staatsspitze der DDR mehrere Reformen für den Arbeitsmarkt. Der Mindesturlaub wurde erhöht, ebenso wie die Mindestbruttolöhne, die Mindestrenten und das Kindergeld für das vierte sowie jedes weitere Kind.

Parteichef Walter Ulbricht präsentierte bei ...

Weiterlesen

Ein Vermögen von 121.500 Euro hat ein Westdeutscher im Schnitt - bei Ostdeutschen sind es nur durchschnittlich 54.000 Euro.
 
Diese Zahlen aus dem Jahr 2017 verdeutlichen, auch wenn sich die Löhne in Ost und West seit der Vereinigung allmählich anglichen, welche wirtschaftlichen Unterschiede es in den ...

Weiterlesen

Die DDR-Antwort auf steigende Kaffeepreise heißt „Kaffee-Mix“! Das glaubt zumindest die DDR-Staatsführung 1977. Allerdings wird das Mixgetränk zum Flop. Es ist sogar so unbeliebt, dass über 14.000 Beschwerdebriefe bei den staatlichen Stellen eingehen. Mehr erfährst Du im Reel!

#ddr #geschichte

...

Weiterlesen

Geht's den Ostdeutschen im Westen besser? 🤔

Das wollten auch ein Forschungsteam unter der Leitung von Mainzer Psycholog:innen in der DDR-PSYCH-Studie herausfinden. Sie haben deswegen 257 Ostdeutsche im Jahr 2010 gebeten, die folgenden Aussagen einzuordnen: 1️⃣ "Ich fühle mich oft niedergeschlagen und

...

Weiterlesen

Ob ein frühkindlicher Krippenbesuch Einfluss auf die spätere psychische oder soziale Entwicklung nehmen kann, wird seit langem kontrovers diskutiert. 👶🧸 Wissenschaftler*innen der Sächsischen Längsschnittstudie konnten verschiedene Effekte im Zusammenhang mit einer Krippenerziehung in der DDR

...

Weiterlesen

„Wir sind das Volk!“ Das rufen die Menschen bei den Leipziger Montagsdemonstrationen ’89 und ‘90. Am 12. März 1990 – heute vor 33 Jahren – findet die letzte Montagsdemo statt. Weshalb der Leitspruch wichtig für die friedliche Revolution in der DDR ist, erfährst Du im Reel.

Fotos:
Leipzig,

...

Weiterlesen

Der internationale Frauentag zählte in der DDR zu den wichtigsten Feiertagen des Jahres. Er war zwar kein offizieller Feiertag und damit nicht arbeitsfrei, doch ab der Mittagszeit des 8. März ersetzten gesellige Betriebsfeiern die Produktion. Männer wurden zum Kaffee- und Schnaps-Einschenken und als

...

Weiterlesen

Heute vor 33 Jahren – am 1. März 1990 – wurde die Treuhandanstalt gegründet. Wofür die Treuhand verantwortlich war und weshalb sie bis heute in der Kritik steht, erfährst Du im Reel!

#ddr #ost #ostdeutschland #ddrgeschichte #treuhand #treuhandanstalt #wissenswert #wissen #onthisday #otd #history

...

Weiterlesen

Vor 73 Jahren wird die Stasi gegründet. Derzeit lagern im Stasi-Unterlagen-Archiv in Berlin insgesamt 111 km Akten, die das Unrecht der Stasi gegen die eigene Bevölkerung dokumentieren. Mehr erfährst Du im Reel!

#ddr #ddrgeschichte #geschichte #wissen #wissenswert #deutsch #deutschland #berlin

...

Weiterlesen

So unterscheiden sich die Arbeitswelten von Ost- und Westdeutschen.

Auch mehr als 30 Jahre nach dem Mauerfall gibt es noch Unterschiede im Alltag von Ost- und Westdeutschen. Bis heute ist zum Beispiel spürbar, dass in der DDR ein besonderer Fokus auf Produktionsarbeit am Fließband gelegt wurde. Zwar

...

Weiterlesen

Westdeutsche melden sich bei ihrem Arbeitgeber häufiger wegen psychischer Leiden krank als Ostdeutsche!

Das könnte laut den Psycholog*innen des DDR-PSYCH-Forschungsverbunds mehrere Gründe haben. In einer Studie fanden die Wissenschaftler*innen heraus, dass die Belastung beim Arbeiten von

...

Weiterlesen

Sind die Westdeutschen geselliger als die Ostdeutschen? 🤔So einfach lässt sich das nicht beantworten. Eine repräsentative Bevölkerungsbefragung von 1998 hat jedenfalls ergeben, dass sich Westdeutsche häufiger mit Freunden und Bekannten treffen als die Ostdeutschen. Sogar heute lässt sich das noch

...

Weiterlesen

2021 vermeldete die Krankenkasse DAK einen neuen Höchststand bei Arbeitsausfällen aufgrund von psychischen Erkrankungen. Betroffen davon sind Menschen aus allen Teilen der Gesellschaft: reich oder arm, alt oder jung, ostdeutsch oder westdeutsch.

Wissenschaftler*innen der DDR-Psych-Studie haben

...

Weiterlesen

Während des Kalten Kriegs durchziehen militaristische Strukturen die DDR-Gesellschaft: 1978 wird in den Schulen der Wehrkundeunterricht eingeführt!

#wehrkunde #wehrkundeunterricht #ddr #ddrgeschichte #geschichte #deutschgeschichte #deutschland #deutsch #ost #osten #nva #wissen #wissenswert #history

...

Weiterlesen

Bespitzelung, Gefängnis oder Abschiebung: Die Stasi will die Punk-Szene zerschlagen! Hier erfährst Du mehr!

#ddr #ddrpunk #punk #ost #west #wissen #wissenswert #geschichte #historisch #history #ostpunk #ddrpunkrock #ddrpunks #ddrgeschichte #punkgeschichte #jugend #jugendlich #subkultur #kunstfreiheit

...

Weiterlesen

Auch im Publikumsverhalten wurden Verhaltensunterschiede zwischen Ost- und Westdeutschen festgestellt. Während im Westen Rockkonzerte in der Regel zum Hüpfen und Tanzen genutzt werden, spielte Bob Dylan, Beobachtungen zufolge, in Leipzig auch schon vor aufgereihten Stuhlreihen. Bei klassischen

...

Weiterlesen

Wir wünschen Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr! 🎆🍀🐷

Weiterlesen

Seit der deutschen Einheit befassen sich zahlreiche Wissenschaftler*innen mit Unterschieden zwischen Ost- und Westdeutschland. Psychiater Michael Geyer stellte 1995 fest, dass sich die Einstellung ost- und westdeutscher Menschen besonders gegenüber Einladungen unterscheidet. Wie seht ihr das? Seid

...

Weiterlesen

Kartoffelsalat und Würstchen zu Weihnachten: Eine Tradition die Ost- und Westdeutschland vereint. 🎄✨ Stellt sich nur die Frage, ob mit oder ohne Mayo?

#weihnachten #froheweihnachten #christmas #weihnachtsessen #kartoffelsalat #würstchen #ddr #deutschland #ost #west #kochen #essen #gutenappetit

...

Weiterlesen

„Engel“ und „Weihnachtsmann“ sind nur zwei Begriffe des gängigen, deutschen Weihnachtsvokabulars. Die streng zwischen Kirche und Staat trennende DDR versuchte aber genau diese Begriffe zu streichen. Wir haben euch die TOP 3-Wortumdeutungen zusammengefasst. Welche ist euer Favorit?
#ddr #geschichte

...

Weiterlesen

In Ostdeutschland sind deutlich weniger Menschen Mitglied in einer Kirche als in Westdeutschland. 2018 waren hier mehr als 70% der Menschen keine Kirchenmitglieder. In Westdeutschland gehören zur gleichen Zeit nur etwa 38% keiner Kirchengemeinde an.
Aber woran liegt das? Der Hauptgrund dafür ist die

...

Weiterlesen

Wie unterscheidet sich das Vermögen von West- und Ostdeutschen? Im Video erfährst Du mehr darüber!

Hier geht’s zur Quelle der im Video genannten Zahlen und Fakten:

Kasinger, C., Braunheim, L., Beutel, M. et al. Closing the “happiness gap” by closing the wealth gap: the role of wealth on life

...

Weiterlesen

Macht Geld glücklich? Tatsächlich besteht in Deutschland ein Zusammenhang zwischen Vermögen und Lebenszufriedenheit! Aber: Geld ist nur EIN Grund dafür, wie zufrieden jemand ist. Hinzu kommen beispielsweise die aktuelle Lebens- oder die Gesundheitssituation.

Hier geht’s zur Quelle der im Video

...

Weiterlesen

Rauchen, Sport, Übergewicht: Ost- und Westdeutsche nähern sich seit der deutschen Einheit in vielen Gesundheitsbereichen immer weiter an. Warum das so ist, verrät Niels Michalski, Wissenschaftler der DDR-Psych-Studie beim RKI in Berlin.

Was denkt Ihr: In welchen Lebensbereichen haben wir uns noch

...

Weiterlesen

Heute vor 63 Jahren hatte „Unser Sandmännchen“ seinen ersten Auftritt im ostdeutschen Fernsehen. Seither ist der Abendgruß des Sandmännchens ein Ritual, das den Tag vieler Kinder beendet und die Schlafenszeit einläutet.

Es sind jedoch nicht alle Kinder des vereinten Deutschlands mit dem gleichen

...

Weiterlesen

Am 9. November ’89 soll der SED-Politiker Günter Schabowski eigentlich nur die neue gelockerte
Reiseregelung der DDR verkünden. Doch ein „Versprecher“ hat drastische Folgen!

#1989 #Mauerfall #deutscheeinheit #ddr #ost #west #wissen #wissenswert #geschichte #otd #onthisday
#deutschland #deutsch

...

Weiterlesen

Jede*r dritte junge Erwachsene fühlt sich in Deutschland einsam - Tendenz steigend. 😕

Wissenschaftler*innen haben herausgefunden, welche Dinge zu größerer Einsamkeit führen könnten. Dazu zählen ein Migrationshintergrund, geringes Einkommen, Single zu sein oder aus ländlichen Gegenden zu kommen. Und:

...

Weiterlesen

Gibt es bei Dir Hähnchen oder Broiler zu essen? Der „Atlas zur deutschen Alltagssprache“ erfasst unter anderem regionale Varianten des Wortschatzes und zeigt damit die sprachliche Vielfalt in Deutschland.

Nur ein Beispiel: Wenn der Berliner einen Apfel isst, bleibt typischerweise ein Griebsch über,

...

Weiterlesen

Mit 14 Jahren konnten Jugendliche in der DDR in die Freie Deutsche Jugend (FDJ), eine staatlich anerkannte und geförderte Jugendorganisation, eintreten. Das war zwar nicht verpflichtend, aber dennoch üblich. 1989 waren 88% der 14- bis 25-jährigen Mitglied im sozialistischen Jugendverband. Bereits

...

Weiterlesen

Wer einen „Body Mass Index“ (BMI) von über 30 hat, gilt in der Medizin als stark übergewichtig. Diese sogenannte Adipositas betrifft rund einer Viertel aller Erwachsenen in Deutschland und kann beispielsweise von zu kalorienhaltiger Ernährung und Stress ausgelöst werden oder genetisch veranlagt

...

Weiterlesen

Vor 32 Jahren fiel die Berliner Mauer. Aus DDR und BRD wurde ein gemeinsames Deutschland. Ein nationales Happy End? Wissenschaftler*innen der Universitätsmedizin Mainz haben die “Einheitsmentalität” der Deutschen untersucht und kommen zu dem Schluss, dass das Zusammengehörigkeitsgefühl zwischen

...

Weiterlesen

In der Nacht vom 2. auf den 3. Oktober 1990 wird aus dem geteilten Deutschland wieder ein geeinter Staat.

2022 finden die offiziellen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit zwischen dem 1. und 3. Oktober in Erfurt statt.

#tagderdeutscheneinheit #tagderdeutscheneinheit2022 #deutscheeinheit

...

Weiterlesen

Am 1. Oktober 1959 – heute vor 63 Jahren – führt die DDR eine neue Flagge ein. Das Echo in der Bundesrepublik ist negativ. Schnell bekommt die Flagge in der BRD einen neuen Namen: „Spalterflagge“.  

#deutschland #geschichte #wissen #wissenswert #interessant #bundesrepublik #deutsch #ddr

...

Weiterlesen

Wissenschaftler *innen haben herausgefunden, dass sich die Lebenserwartung von West- und Ostdeutschen seit der deutschen Einheit immer weiter angeglichen hat. Woran könnte das liegen? Lasst uns in den Kommentaren darüber diskutieren!

#ddr #brd #osten #westen #wiedervereinigung #ddr_psych

...

Weiterlesen

FKK ist in der DDR total normal. Umso größer ist die Empörung, als FKK 1954 verboten wird. Die Nacktbadenden leisten Widerstand – mit Erfolg!

#sommer #ostsee #see #ferien #urlaub #strand #strandliebe #ddr #verbot #verboten #ost #west #geschichte #history #freikörperkultur #nacktbaden #baden #meer

Soun

...

Weiterlesen

Hättest du gewusst, dass es in Deutschland ZWEI Kindertage gibt?!

In vielen sozialistischen Ländern, darunter auch in der DDR, wurde einst der 1. Juni als “Internationaler Kindertag” eingeführt. Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, UNICEF, rief hingegen den 20. September als “Weltkindertag”

...

Weiterlesen

🚬 „Haste mal ‘ne Kippe?“ Bundesweit raucht in etwa jeder Fünfte – je nach Bundesland gibt es aber Unterschiede. Zwischen den alten und neuen Bundesländern gibt es im Mittel keine Unterschiede!

#wissen #wissenschaft #wissenswert #rauchen #zigaretten #nikotin #deutschland #raucher #raucherin #nikotin

...

Weiterlesen

Nach der deutschen Einheit 1989 war die Sportbeteiligung in den neuen Bundesländern geringer als in den alten Bundesländern, das haben Wissenschaftler des Robert Koch-Instituts herausgefunden.

In der Gruppe der 25-69jährigen gaben 49,2% der Männer im Osten an keinen Sport zu treiben. Im Westen waren

...

Weiterlesen

Der 1. September ist in der DDR der „Tag des Friedens“. Inspiriert vom Motiv der Friedenstaube schreibt die Pädagogin Erika Schirmer 1949 das Kinderlied „Kleine weiße Friedenstaube“. Es begleitet die Kinder in der DDR.

Erika Schirmer flieht 1945 aus Schlesien nach Thüringen. Noch heute setzt Sie

...

Weiterlesen

🏅 Bronze, Silber, Gold - seit 1977/78 werden diese Schwimmabzeichen an Kinder und Erwachsene in der Bundesrepublik verliehen, wenn sie verschieden schwere Schwimmprüfungen bestehen.

Auch in der DDR gab es ein dreistufiges Schwimmabzeichen, allerdings unterschieden sich die Prüfungen in Ost & West.

...

Weiterlesen

Sigmund Jähn ist der erste Deutsche im All. Am 26. August 1978 - heute vor 44 Jahren - startet der Kosmonaut an Bord der Sojus 31 zur sowjetischen Orbitalstation. In der DDR wird er zum Helden.

#weltall #weltraum #ddr #deutschland #onthiaday #onthisdayinhistory #otd #geschichte #universum #astronomie

...

Weiterlesen

Der Schlagersänger Frank Schöbel gehörte zu den erfolgreichsten Interpreten der DDR. Das Kinderlied "Ferien" erschien 1976 auf dem Album "Komm, wir malen eine Tanne" und prägte bei einigen Grundschüler*innen aus den 1970er-Jahren den Start in die Sommerferien.

Wer von euch kennt das Lied noch? 🎶

#ddr

...

Weiterlesen

🧳 In der letzten Woche haben wir euch nach den besten Urlaubsorten in West- und Ostdeutschland gefragt - und das waren eure Antworten! Haben wir noch einen Geheimtipp vergessen?

#brd #ddr #wiedervereinigung #ostsee #ostseeküste #ostseestrand #ddrpsych #ddrgeschichte #ferien #urlaub #ostdeutschland

...

Weiterlesen

„Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten“, sagte der DDR-Staatschef Walter Ulbricht im Juni 1961 zur Lage in Berlin. Etwa zwei Monate später – am 13. August 1961 – passiert genau das Gegenteil! Heute vor 61 Jahren riegeln Polizei und Armee der DDR die Sektorengrenze zwischen Ost- und

...

Weiterlesen

Seit Montag hat auch das letzte Bundesland (Bayern) Sommerferien. Somit haben aktuell alle deutschen Schüler:innen für sechs Wochen schulfrei. In der DDR gab es sogar acht Wochen Sommerferien! Viele Kinder fuhren in eins der 5.000 Ferienlager in der DDR - wie hier an die Ostsee. Wo erholt Ihr Euch

...

Weiterlesen

Heute vor 46 Jahren – am 1. August 1976 - enden die olympischen Sommerspiele in Montréal. Die DDR erreicht Rang zwei im Medaillenspiegel. Insgesamt kommt die Mannschaft in den blauen Trainingsanzügen auf 40 Gold-, 25 Silber- und 25 Bronze-Medaillen. Die politische Führung inszeniert diesen Erfolg

...

Weiterlesen

⚽️ Bei der Frauenfußball-Europameisterschaft steht am Sonntag das Finale an - und die deutsche Nationalelf ist mit dabei!

Dabei hatte es der deutsche Frauenfußball in den vergangenen Jahrzehnten schwer. Zwischen 1955 und 1970 verbot der Deutsche Fußballbund (DFB) Frauenmannschaften sogar komplett.

...

Weiterlesen

Gesucht: Eine in der DDR geborene Spitzensportlerin! Wer kommt als erstes auf ihren Namen?
#ddr #brd #ostwest #ostdeutschland #westdeutschland #schwimmen #olympics #deutschesporthilfe #dsh #swimming #swimmingworldcup #worldrecord #weltrekord #sgneukölln #berlin #ostberlin #sgneukölln

Weiterlesen

Heute findet in Berlin der Christopher Street Day statt – ein Ausrufezeichen für Gleichberechtigung, Sichtbarkeit und Vielfalt in Deutschland. Der CSD in Berlin hat eine besondere Symbolkraft, denn die ehemals geteilte Hauptstadt steht synonym für die deutsch-deutsche Vergangenheit. Zu dieser

...

Weiterlesen

Seit 1991 zogen rund 3,9 Millionen Menschen von Ost- nach Westdeutschland. „Das ist ziemlich viel“, sagt die Psychologin Ayline Heller, „weil Ostdeutschland prozentual […] auch kleiner ist als Westdeutschland, das heißt, wenn man sich jetzt nur die Gruppe anguckt, die in Ostdeutschland geboren ist,

...

Weiterlesen

„Geh doch rüber!“ und „Geh doch nach drüben“ sind Redewendungen aus der Zeit der deutsch-deutschen Teilung zwischen 1949 und 1989. Die Zeit, in der Deutschland in die Bundesrepublik Deutschland (BRD) und die Deutsche Demokratische Republik (DDR) geteilt war. Tatsächlich gingen in dieser Zeit viele

...

Weiterlesen

„Trabant“ bedeutet „Begleiter“, und genau das ist der Zweitakter für viele Menschen in der DDR. Heute vor 64 Jahren – am 10. Juli 1958 – geht der „Käfer des Ostens“ in Serie. Die Trabant-Modellreihe besteht weitgehend aus Kunststoff („Duroplast“). Der Grund dafür ist simpel: Stahl ist rar in der DDR

...

Weiterlesen

Rund 3.500 Menschen, die die innerdeutsche Grenze illegal von West nach Ost übertraten und dabei festgenommen wurden, wurden im „Zentralen Aufnahmeheim Röntgental“ von der Stasi verhört und schikaniert. 👮‍♂️

Folge uns für mehr Hintergründe zur deutschen Teilungsgeschichte!

#ddr #brd #ostwest #ossi

...

Weiterlesen

Mutterschaft und Vollzeitjob – lässt sich das miteinander vereinbaren? Fragt man die Menschen in Ostdeutschland, lautet die Antwort deutlich häufiger „Ja“ als in den „alten“ Bundesländern. Die Soziologin Lisa Braunheim forscht an der Unimedizin in Mainz zur weiblichen Erwerbstätigkeit in Deutschland

...

Weiterlesen

In Deutschland lag 2021 der durchschnittliche Verdienstunterschied zwischen Männern und Frauen bei 18% pro Stunde. Dieser unbereinigte Gender Pay Gap berücksichtigt nicht, inwiefern Frauen bei vergleichbarer Qualifikation und Tätigkeit weniger als Männer verdienen. Werden diese Faktoren einbezogen,

...

Weiterlesen

Denkst du, dass du im Vergleich zu dem, wie andere in Deutschland leben, einen gerechten Anteil* bekommst? Die Antworten von Menschen in Ost- und Westdeutschland auf diese Frage hat der Politikwissenschaftler Wolf Wagner ausgewertet und erstaunliche Unterschiede festgestellt.

In Westdeutschland geben

...

Weiterlesen

„Das war für mich keine West-Ost-Entscheidung, sondern tatsächlich eine Job-Entscheidung. Ich bin aber nicht davon ausgegangen, dass ich das länger mache als diese zwei Jahre, die geplant waren, und dann bin ich so hängengeblieben“, erzählt der gebürtige Idar-Obersteiner Christoph Rieth, der seit

...

Weiterlesen

Er beklagt sich viel, ist faul und rückschrittlich – der „Jammerossi“. Ein Klischee, das vor allem durch Westdeutsche geprägt wurde.

Tatsächlich fühlt sich die ostdeutsche Bevölkerung in ihrer Lebensrealität nicht ernstgenommen und gegenüber der westdeutschen Bevölkerung häufig benachteiligt. Auch

...

Weiterlesen

🤓 Schon gewusst? Das Wort “Besserwessi” wurde 1991 von der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) zum “Wort des Jahres” gewählt!

Während die politische Wiedervereinigung 1990 abgeschlossen war, brauchte die gesellschaftliche Wiedervereinigung von Menschen aus Ost- und Westdeutschland etwas länger.

...

Weiterlesen

Nach dem Zweiten Weltkrieg ist das heutige Deutschland in vier Besatzungszonen geteilt. 1949 entsteht aus der französischen, britischen und amerikanischen Zone die BRD, aus der sowjetischen Zone die DDR. Unabhängig sind diese Staaten nicht. Das ändert sich für die Bundesrepublik am 26. Mai 1952. An

...

Weiterlesen

„Kontrollstreifen“, „Demarkationslinie“, „Todesstreifen“ – die ehemalige innerdeutsche Grenze hat viele Namen. Am 26.5.1952 entscheidet die DDR, die Grenze zur Bundesrepublik zu schließen. Es entsteht eine 1400 Kilometer lange und 5 Kilometer breite Sperrzone. Der kleine Grenzverkehr zwischen beiden

...

Weiterlesen

Im Jahr 2017 zogen zum ersten Mal mehr Menschen aus dem Westen Deutschlands in die ostdeutschen Bundesländer als andersrum. Seitdem steigt das sogenannte Wanderungssaldo - also die Änderung der Bevölkerungsgröße - ununterbrochen zugunsten der östlichen Bundesländer. Zuletzt verzeichneten

...

Weiterlesen

Hallo Instagram! 👋

Die DDR ist seit mehr als drei Jahrzehnten Geschichte – aber ist die Wiedervereinigung wirklich schon abgeschlossen? Oder gibt es bis heute spürbare Unterschiede, wie Menschen aus Ost und West “ticken”? Genau darum geht es auf unserem Account @wir.da.drueben!

Mithilfe von aktueller

...

Weiterlesen